Die Veranstaltungen der Session 2019
Kartenvorverkauf für die Kappensitzungen
bei Schreibwaren KommA
Infos zur Saarlandmeisterschaft der Männerballette hier

                                


Ki-Ka-Ju mit fulminanter Mädchensitzung gestartet
(Bilder gibt´s hier)

Unter den gestrengen Blicken des „Oscars“ in Lebensgröße startete die Ki-Ka-Ju mit ihrer Mädchensitzung in die diesjährige Session, die ganz unter dem Glamour-Motto Hollywood steht. Und Stars und Sternchen gaben sich in Stelldichein.
Chef-Regisseurin Brigitte DePizzol begrüßte die närrischen Ladies sowie die ebenfalls begeisterten Herren, die sich in Damen-Bekleidung zur eigentlich für „Ladies only“-Sitzung geschmuggelt hatten. Für das leibliche Wohl war die Cocktailbar während der ganzen Sitzung geöffnet. Brigitte wurde wie auch schon vergangenes Jahr durch die Jungs vom Elferrat aus dem befreundeten Karnevalsverein Hasborn Dautzweiler unterstützt.
Die Garde der Ki-Ka-Ju entführte die zunächst die Zuschauerinnen ins Wunderland von Alice, bevor das Ki-Ka-Ju Männerballett den Männerballett-Reigen mit dem Vorjahrstanz Aladdin eröffnete und nochmal zeigte, was dabei herauskommt, wenn man drei Wünsche nicht ordentlich überlegt. Das Männerballette von den Quierschder Wambe fing als Ghostbusters grüne Schleimmonster ein. Diese sind mittlerweile ebenso schon ein fester Bestandteil der Mädchensitzung. Da wurde natürlich einiges für das weibliche Auge geboten. Die Männer von den Illinger Knallerbsen schwangen die Beine im bunten siebsziger Disco-Stil.
Gewohnt souverän begeisterte Show-Star Angy das Publikum mit ihrer Live-Performance in opulenten Kostümen und auch Magier-Star Maxime Maurice, der mittlerweile große Säle wie die Saarlandhalle füllt, führte seine magischen Späße mit Unterstützung der Besucher durch, die hier selbst zum Zauberer werden konnten.


Mit Travestiestar Angy hielt der Glamour Einzug auf der „Oscar-Bühne“ im Vereinshaus.

Weitere musikalische Highlights waren die legendäre Playback-Show, bei der sich Hollywwodgrößen wie Cher, Mery Streep oder Elvis das Mikro in die Hand gaben sowie ein eigens einstudierter Gesangsblock mit Stimmungsliedern durch die Aktiven der Ki-Ka-Ju.


Der Showblock mit live-Musik von Carolin Hassel, Andreas Kuhn und Thomas Kuhn sorgte ordentlich für Stimmung und Bewegung

In Fortsetzung des Pfannentanzes, JBO und Dinner for one gab´s in diesem Jahr einen Ausschnitt aus „Nachts im Museum“, bei dem zwei Marmorstatuen zum Leben erwachten und mit ihren Hebefiguren vor allem dem weiblichen Publikum was für´s Auge boten.


Michael Marx und Carsten Hell als Statuen bei „Nachts im Museum“

Die neuen Tänze „Super-Mario“ der Garde und Harry Potter vom Männerballett leiteten dann nahtlos zum absoluten Höhepunkt über: Die einstündige Show der Konsorten, die nochmal so richtig einheizten bis der Saal kochte. Im Anschluss feierten Zuschauer und Akteure noch ordentlich bis in die tiefe Nacht mit der Musik von DJs Holger und Philippa bis Cocktail-Bar und Elfenshotz ausverkauft waren.
Die Ki-Ka-Ju freut sich nun auf die weiteren Veranstaltungen, bei denen dann auch die Kinder- und Jugendgarden, Tanzmariechen und Büttenredner zum Einsatz kommen. Es gibt für die erste und die zweite Kappensitzung nur noch wenige Karten im Vorverkauf bei Schreibwaren KommA und bei Verfügbarkeit an der Abendkasse. Seien Sie schnell und genießen Sie den den Hauch von Hollywood in Merchweiler. Tickets für die Nachmittagsveranstaltungen gibt es nur an der Tageskasse.

Weitere Veranstaltungen der Ki-Ka-Ju im katholischen Vereinshaus Merchweiler:
• Samstag, 16.02., 20:11 Uhr 1.Kappensitzung
• Samstag, 23.02., 20:11 Uhr 2.Kappensitzung
• Sonntag, 24.02., 15:00 Uhr Kinder- und Jugendsitzung
• Sonntag, 03.03., 15:00 Uhr Kindermaskenball mit Luftballonkünstler und Prämierung der schönsten Kostüme
• Samstag, 13.4. Offene Saarlandmeisterschaft der Männerballette in der Allenfeldhalle Merchweiler
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.